Das Bivacco Montanel - Bivacco da Deppo

Südlich des Montanel Gipfel auf 2048 m Höhe großartig gelegen.

Das Bivacco Montanel - da Deppo auf 2048 m Höhe gelegen.
Das Bivacco Montanel - da Deppo auf 2048 m Höhe gelegen.

Die Geografische Lage der Biwak Hütte und ihren Zugang

Das Bivacco Montanel - da Deppo steht an der Südseite des Montanel Gipfel auf einer wildromantischen Waldlichtung auf 2048 m Höhe. Es gibt zwei Holzhütten, die größere ist leider verschlossen und steht nur Mitgliedern des CAI zur Verfügung. Die kleinere Holzhütte ist immer offen und bietet Platz für 4 Personen. Schlafsack und eine Liegematte ist unbedingt mit zu bringen. 

Trinkwasser:  es gibt eine bescheidene Quelle etwa 10 Minuten unterhalb der Biwak Hütten am Aufstiegspfad. Eine weitere Trinkwasser Möglichkeit besteht etwa 15 Minuten westlich weglos bei einem begrünten Berghang.

Talort ist das 1400 Hm. tiefer liegende Piavetal. Dieser Aufstieg wird sehr selten begangen, zu anstrengend, der Wandersteig CAI 345 führt in guten 4 Stunden hoch zu den Biwak Hütten Montanel.

 

Normale Zustieg zum Bivacco Montanel - da Deppo

Es besteht die Möglichkeit mit dem Mountainbike vom Piavetal zum Rifugio Cercena, 1050 m, zu radeln. Dies ist auch zeitweise mit dem PKW möglich.

Vom Rifugio Cercena führt ein gute Wanderweg zur privaten Casera Dalego auf 1315 m Höhe. Hier trifft man auf den Bergsteig CAI 345, welcher nun steil und weiter oben auch sehr aussichtsreich in 2:30 Std. zu dem Bivacco Montanel hoch führt.

 

Die landschaftlich schöne Lage des Bivacco Montanel - da Deppo.
Die landschaftlich schöne Lage des Bivacco Montanel - da Deppo.

Bergtouren ab dem Bivacco Montanel - da Deppo

Zum Montanel Gipfel

Der Montanel, 2461 m hoch, ist der Klassiker ab den Biwak Hütten Montanel als Bergtour. Farblich markiert ist diese Tour mit 400 Hm. nicht allzu schwierig und in gut 1:30 Std. machbar. Ab dem Bivacco Montanel immer in nördlicher Richtung aufsteigen. Schönes Panorama rundherum vom Gipfel Montanel. Abstieg auf gleichen Bergsteig retour.

 

Ein grandioses Panorama hinunter zum Valle Piave am Aufstieg zum Bivacco Montanel.
Ein grandioses Panorama hinunter zum Valle Piave am Aufstieg zum Bivacco Montanel.

Abenteuerlicher Übergang zum Bivacco Vaccari

Etwas für gute Bergsteiger mit Orientierungssinn

Auf diesem Übergang zum Bivacco Vaccari gibt es nur selten Hinweise in Form von Steinmännchen, wie der Routen Verlauf geht.

Vom Bivacco Montanel etwa 70 Hm. entlang dem Aufstiegs Steig zum Montanel. Nun rechts - in östlicher Richtung - die Cadin di Montanel hoch steigen und weiter in die schmale Scharte südlich von der Cima di Sacceido. Das Problem ist, in die richtige Scharte zu gelangen. Jenseits geht es direkt in östlicher Richtung durch eine schmale Rinne hinunter, welches sich bei 1900 m Höhe in einen weiten Geröll Rücken weitet. Bei etwa 1500 m Höhe erreicht man den Talaufstieg Steig CAI 340, welcher nach rechts - südöstlich - hoch leitet zum Bivacco Vaccari auf 2050 m Höhe.

Gesamter Zeitbedarf etwa 4:30 Stunden.

 

Die südlich vom Bivacco Montanel aufsteigende Zacken und Spitzen der Montanel Gebirgsgruppe.
Die südlich vom Bivacco Montanel aufsteigende Zacken und Spitzen der Montanel Gebirgsgruppe.

Zurück zur Berghütten Übersicht - Bivacco in den Dolomiten.