Die Casera Laghet de sora

Südlich der Forcella Val dei Frassin auf 1871 m stehende Schutzhütte.

Die Selbstversorger Hütte Casera Laghet de sora in den Friaulaner Dolomiten schön gelegen.
Die Selbstversorger Hütte Casera Laghet de sora in den Friaulaner Dolomiten schön gelegen.

Die Geografische Lage der Hütte und ihren Zugang

Im oberen Val dei Frassin auf einer hübschen Blumenwiese, südlich über der Talsohle, gelegene Selbstversorger Hütte. Einsames unberührtes Gebiet.

8 Schlafplätze mit Matratzen und Decken - Hüttenschlafsack unbedingt empfohlen. Die Casera Laghet de sora ist immer offen und besitzt eine Koch- und Heizmöglichkeit mit Holz - sollte aber bei Bedarf unbedingt vom Tal herauf gebracht werden.

Trinkwasser: mehrere Möglichkeiten in der Umgebung, aber keines direkt bei der Casera. Meist sicher sind zwei Quellen: zum einen am gegenüberliegenden Gebirge sichtbar und rauschen - und zum anderen 15 Minuten Talwärts bei einem kleinen Wasserfall. Diese Schutzhütte ist ein wichtiger Stützpunkt für die Weitwanderer des Dolomiten Höhenweges 6.

Talaufstieg:  Pian Fontana, 920 m, im Val Cimoliana, 7 km von Cimolais in Richtung Norden, hier kleiner Parkplatz. Markierter bezeichneter Bergsteig CAI 390, problemlose Bergwanderung, 2:45 Std. und etwa 1000 Hm.

 

Ein landschaftlich schönes Panorama an der Casera Laghet de sora in den Friaulaner Dolomiten.
Ein landschaftlich schönes Panorama an der Casera Laghet de sora in den Friaulaner Dolomiten.

Bergtouren ab der Casera Laghet de sora

Zur Casera Cavalet über die Forcella Val dei Frassin

Markierter Bergsteig CAI 365, immer in Richtung Norden hoch zur kleinen Scharte und jenseits 200 Hm. bergab zur Casera Cavalet, 1991 m.  1:45 Std. Gehzeit. Landschaftlich schön.

 

Zum Bivacco Gervasutti über die Forcella Pedescagno und Spe

Markierter Bergsteig CAI 389, kurze, aber teilweise anspruchsvolle Bergwanderung zum nördlich gelegenen Bivacco Gervasutti, 1940 m. Die letzten 60 Hm. zur Forcella Spe und die anschließende Querung östlich zur Biwak Schachtel hinüber ist recht heikel.  2:30 Std. für dieses Teilstück des Dolomiten Höhenweg 6  in entgegen gesetzter Laufrichtung.

 

Der Sonnenaufgang an der Casera Laghet de sora in den Friaulaner Dolomiten.
Der Sonnenaufgang an der Casera Laghet de sora in den Friaulaner Dolomiten.

Die abenteuerliche Friaulaner Dolomiten Durchquerung

Zum Bivacco Greselin über die Forcella Val del Drap und Compol

Grandiose Bergfahrt im wildesten Teil der Friaulaner Dolomiten. Die Königsetappe des Dolomiten Höhenweg 6. Nichts für unerfahrene Bergsteiger, ihr solltet klettern können bis zum 3 minus Grad und das mit eurem großen Gepäck. Die Route ist nur spärlich bezeichnet, seit Jahren nicht mehr gewartet und eine Begehung sehr schwierig geworden. Mit 8 Stunden Gehzeit bis zum Bivacco Greselin sollte gerechnet werden.

Im Rahmen meiner alljährlichen geführten Tour durchs diese Gebirgswildnis biete ich für den August immer wieder für maximal 5 Personen meine Kenntnisse an. Eine Woche durch die Friaulaner Dolomiten auf abenteuerlichen Bergsteigen.

Einfach per E-Mail an mich wenden.

 

Hier dürft ihr hoch klettern auf der Abenteuer Tour zum Bivacco Greselin.
Hier dürft ihr hoch klettern auf der Abenteuer Tour zum Bivacco Greselin.

Kurze Routen Beschreibung:

In gut zwei Stunden ab der Casera Laghet de sora hoch zur Forcella Val del Drap auf 2330 m Höhe. Jenseits hinunter bis 1900 m und eine Bergflanke kletternd hoch zur Forcella dei Cacciatori, 2173 m. Einen Geröllhang queren und nochmals weiter bergan zur Forcella Compol auf 2450 m. Hier sollte bei bestem Wetter einer der nahe liegenden Gipfel bestiegen werden, eine grandiose Aussicht wartet auf euch !

Jenseits tief hinunter zu einer von rechts kommenden Felsrinne. Diese kletternd hoch in eine schmale Scharte und jenseits schwierig bergab. Nun in leichterer Wanderung zum bald sichtbaren Bivacco Greselin auf 1988 m hinunter. Ein großartiger Platz für eine Biwak Schachtel.

 

Zur Cima Laste, 2555 m

Die Cima Laste gesehen von der Forcella Val del Drap auf der Abenteuer Tour zum Bivacco Greselin.
Die Cima Laste gesehen von der Forcella Val del Drap auf der Abenteuer Tour zum Bivacco Greselin.

Auf der Tour zum Bivacco Greselin kann unterwegs der Cima Laste mit genommen werden. Hoch und zurück etwa 2 zusätzliche Stunden. Viel steiles Bergsteigen und etwas Klettern im zweiten Grat. Teilweise mit Steinmännchen markiert.

 

Blick zurück zur Forcella dei Cacciatori auf dieser abenteuerlichen Tour zum Bivacco Greselin.
Blick zurück zur Forcella dei Cacciatori auf dieser abenteuerlichen Tour zum Bivacco Greselin.

Zurück zur Berghütten Übersicht - Casera in den Dolomiten.