Die Muntii Apuseni Wander + Trekkingtour - 2019

Eine Woche in den zentralen Karpaten Rumäniens unterwegs

Das Muntii Apuseni Gebirge
Das Muntii Apuseni Gebirge

Großartige einwöchige Bergwandertour durch die gesamte Gebirgsgruppe

Reisetermin:    Vorschlag für den Herbst 2019 !

 

Reisepreis:   ab 430.- €

Anzahlung:           86.- €  nach der Anmeldebestätigung fällig.

Teilnehmerzahl:  3 - 8 Personen.


Meine Reise - Leistungen

Mehrere Übernachtungen in bewirteten Berghütten - Cabana - mit Halbpension und auf ausgewiesenen Zeltplätzen zum Selbstversorgen - ein Leichttrekkingzelt für jeweils eine oder zwei Personen kann gestellt werden.

Die Reisetransfer ab Sibiu - Hermannstadt in Rumänien zum Startpunkt in den Muntii Apuseni mit einem Kleinbus und zurück nach Sibiu.

Die Bergführergebühr und Reiseleitung vor Ort.

 

Eine Bildertour zum Einstimmen dieser Trekkingreise liegt online vor.

 

Beschreibung dieser Trekkingreise

Nachdem wir von Sibiu aus mit dem Kleinbus an die Südseite der Muntii Apuseni angekommen sind, steigen wir zu einer Cabana auf und übernachten hier. Am nächsten Tag erreichen wir nach einem langen Aufstieg den Hauptkamm der Muntii Maramures und Zelten hier oben. Nun führen uns ausgedehnte Kammwanderungen über die Höhen des Apuseni Gebirges entlang, meistens übernachten wir hier oben in Selbstversorger Berghütten und im Leichttrekkingzelt. Teilweise erleben wir eine total unberührte Bergwelt und Pfade, welche wir nur erahnen können. Viele Gipfel und kleine Bergssen liegen auf unserer Route.

Ein weiterer geplanter Höhepunkt dieser Bergreise stellt den Besuch einer der vielen Karsthöhlen im Muntii Apuseni Gebirge dar.

Durch äußere Umstände, z.B. starke Unwetter, behalte ich ausdrücklich das Recht für Wegänderungen zur unserer Sicherheit vor.

Am Freitag steigen wir ab und werden gegen 15.00 Uhr von einem Kleinbus wieder abgeholt und reisen nach Sibiu zurück. Hier übernachten wir in Michelsberg, einen gut ausgestatteten Campingplatz, nochmals im Zelt, gehen gemeinsam gut Abendessen, bevor wir uns am Samstag verabschieden.

 

Persönliche Vorraussetzung der Teilnehmer

1300 Hm bergan und sechs bis sieben Stunden Bergwandern mit Gepäck sollten täglich möglich sein. Schwindelfreiheit und Trittsicherheit im weglosen Gelände ist erforderlich. Da wir auch im Zelt übernachten und uns selbst versorgen, muß hierfür auch unser Essen mitgetragen werden, welches den Rucksack nicht leichter macht. Im August regnet es in den Karpaten recht selten, dafür kann es auch in den Hochlagen recht warm werden. Gutes Trinkwasser ist meist vorhanden.

Was nun die Wildtiere angeht, gibt es in den Karpaten Luchse, Braunbären, Wölfe und Wildkatzen. Da wir Menschen nicht auf ihrem Speiseplan stehen, besteht in der Regel für uns keinerlei Gefahr. Nur ein Fehlverhalten unserseits könnte uns gefährden.

 

Besonderheiten zur Ausrüstung

Neben den allgemeinen Dingen für solch eine Fernwanderung sollten folgende Gegenstände mitgenommen werden:

Einen Schlafsack bis etwa 0 Grad und eine gute Liegematte. Eine Leichttrekkingzelt - kann auch gestellt werden - bitte nachfragen.

Einen Kocher für warmes Essen - ich habe einen sehr kompakten Gaskartuschenkocher und ausreichend Lebensmittel.

Trekkingstöcke sind sehr empfehlenswert und ausreichender Wind und Regenschutz.

Was die Körperpflege angeht, sollte man das kalte Wasser schätzen. Eine Dusche am Wasserfall oder das Baden in einem See dürfte die Regel sein bei dieser Wanderwoche.

Darüber hinaus verweise ich auf meine allgemeine Ausrüstungsliste.

 

Anreise, Treffpunkt und Startort dieser Trekkingtour

Die Anreise nach Sibiu - Hermannstadt von Deutschland aus kann sowohl mit dem Fernbus - Atlassib, oder per Flug - Tamrom, von München oder Stuttgart erfolgen. Da die Anreise in eigener Regie stattfindet, ist es jedem selbst überlassen, welches Verkehrsmittel er nehmen möchte. Bitte bei der Anmeldung mitteilen, welche Anreiseart gewählt wird. Bei Flügen und Fernbusse kann ich behilflich sein. Mit der Bahn nach Sibiu zu reisen, kann ich leider nicht empfehlen, zu teuer und zu umständlich.

Ein Fernbusticket kostet einfach 95.- €, ab fast jeder größeren Stadt in Deutschland möglich. Das Flugticket kostet etwa 320.- € hin und zurück. Mit dem PKW muß mit 1800 km gerechnet werden, Autobahngebühren fallen in Österreich, Ungarn - sehr teuer - und Rumänien an.

Der gemeinsame Treffpunkt ist in Sibiu zum einen der Flughafen und zum anderen der Fernbusbahnhof von Atlassib. Mit einem Kleinbus werden die Reiseteilnehmer hier jeweils am Samstag gegen 14:00 Uhr abgeholt.

 

Der Campingplatz in Michelsberg
Der Campingplatz in Michelsberg