Der Corona Virus und geführte Berg und Trekkingtouren

Aussichtsreiche Berge warten auch im Sommer 2021 auf euren Besuch - und viel einsame Natur.
Aussichtsreiche Berge warten auch im Sommer 2021 auf euren Besuch - und viel einsame Natur.

Meine Angebote für das Jahr 2021

Es ist davon auszugehen, dass auch im Jahr 2021 der Corona Virus uns erhalten geblieben ist, mit all seinen Problemen. Nun habe ich 2020 alle meine geführten und betreuten Touren ausschließlich mit dem Zelt gemacht. Offene Berghütten wurden ausschließlich nur zum Essen und Trinken benützt, wobei wir immer nur Draußen gesessen sind. So war es schlichtweg unmöglich, sich überhaupt an jemanden zu infizieren. Dieses Angebot mache ich ausschließlich auch im Jahr 2021.

 

Wer nun Interesse hat, im nächsten Jahr unbeschwerte Touren Ferien in den südöstlichen Alpen und auf dem Balkan zu erleben, darf sich bereits heute schon mal per E-Mail an mich melden. Bitte immer euren Zeitrahmen und die gewünschte Region mit angeben. Da ich nur maximal 5 Teilnehmer pro Tourenwoche mit nehme, bleiben die Gruppen überschaubar klein. 

 

Meine Erfahrungen vom Sommer 2020 haben gezeigt, dass zum Einen große Flexibilität vorhanden sein sollte, was die Tourenziele angeht und zum Anderen, dass schon bisher einsame Bergregionen nicht vom Corona Virus betroffen sind. Die Anreise sollte mit dem PKW auch 2021 doch weit gehend problemlos durch Österreich gehen, zumal die Strecke sich non Stop gut fahren lässt.

Auch per Zug, Fernzug ab München mit der ÖBB, auch als Nachtzug möglich, wird unter den aktuellen Hygiene Maßnahmen funktionieren.

Meine Bergführergebühr bleibt weiterhin bei 27 € pro Person und Tourentag, unabhängig der Teilnehmerzahl.

Eine Anzahlung wird 3 Wochen vor dem geplanten Tourenstart fällig, die Höhe wäre

81 €.  Alle vereinbarten Touren werde ich durch führen, nur das Tourenziel kann ich nicht garantieren. Je nach der Corona Virus Lage sind selbst kurzfristige, einen Tag auf den anderen Tag, Start und Zielorte, variabel. Was ich aber garantiere, immer werden wir uns in einsamer Gebirgsnatur mit Zelt und Rucksack frei bewegen. 

Wie bereits oben kurz erwähnt, bitte ich Euch, bei der Anmeldung unbedingt das genaue Zeitfenster für den Urlaub zu erwähnen. 

Ihr benötigt alles, was zu einer mittelschweren Bergtour gehört. Zusätzlich ein Leichttrekking Zelt, wiegt um die 1,7 Kg. - dazu einen Schlafsack bis 6 Grad Nachtkälte und eine Liegematte. Je nach der Personen Anzahl einen Gaskocher und Esszubehör. Weitere Kosten entstehen durch Lebensmittel Einkäufe, alle vier oder fünf Tage und wenn wir die Möglichkeit haben, auf Tour unterwegs bei bewirtete Hütten warm zu Essen. Übernachtungsgebühren könnten bei den Hütten, sollten wir dort mal Nächtigen, bis 8 € pro Person anfallen.

 

Solche Wildbäche werden uns des Öfteren begegnen auf unseren Touren im Sommer 2021.
Solche Wildbäche werden uns des Öfteren begegnen auf unseren Touren im Sommer 2021.

Der geplante Reise Ablauf

Eure Anreise erfolgt in eigener Verantwortung zum vereinbarten Ziel.

Die erste Übernachtung ist in Talgegend, entweder Zelt oder ein Privatzimmer im ländlichen Gebiet. Danach geht es los. Wir wandern meist auf einer großen Rundtour. Am vorletzten Tag kommen wir ins Tal und es besteht die Möglichkeit am letzten Abend zu Duschen, im Privatzimmer zu Nächtigen oder auf einem privaten Gelände zu Zelten. Die Heimreise erfolgt dann wieder in eigener Regie.

Die Kosten für das Privatzimmer betragen 30 € incl. Frühstück, der geschützte Zeltplatz vor Ort 8 € pro Person.

 

Familien Touren sind auch möglich !

Auch Familien und Alleinerziehende mit Kindern ab etwa 10 Jahren können sich anmelden. Je nach Lage, werde ich passende Touren zusammen stellen. Abenteuer mit Wildbächen, Tümpeln und Wasserfälle sind sicher dabei. Auch mit den zu tragenden Gepäck werden sich Lösungen finden. Zum Beispiel hoch in ein Basislager und von dort ein, zwei Tagestouren und dann wieder in ein anderes Basislager.