Bergtouren und Wanderungen der Muntii Ciucas

Muntii Ciucas - Krähenstein Gebirge
Muntii Ciucas - Krähenstein Gebirge

Wandertour von der Cabana Babarunca zur Ciucas Berghütte

Ordentlicher Steig, 850 Hm. + 5 Stunden

Wegbeschreibung:

Von der Cabana über die Straße in östlicher Richtung das Babarunca Tal hinein. Ein rotes Dreieck als Markierung führt uns auf guten Steigen durch den Wald. Später steiler werdend hoch zum Tigai Sattel auf 1745. Nun eine Wegkreuzung: weiter geht es nach Osten, rote Kreuz Markierung, Später wieder Wegteilung und rechts ab zur Cabana Ciucas.

 

Seltene Karpatenblume im Krähenstein Gebirge
Seltene Karpatenblume im Krähenstein Gebirge

Zum Munte Ciucas und eine Kammüberschreitung

Ciucas Gipfel, 1954 m hoch. Höchste Erhebung des Krähenstein Gebirge, umfassender Rundblick, gut markierte Steige und mäßig schwer von drei Steiten zu erreichen.

Von Südwesten vom Tigai Sattel eine 3/4 Std. rot markiert bergan. Über den Südostgrat von der Ciucas Hütte aus etwa 1:15 Std. Am schwierigsten gelangt man von Norden aus, dem Saua Ciucas Sattel, 1532 m zum Munte Ciucas.

Die Kammüberschreitung:

Die Muntii Ciucas, Krähenstein Berge, laden gerade dazu ein, eine ausgedehnte Überschreitung zu machen. Mit einer Übernachtung in der Ciucas Hütte lasst dich diese sonst sehr lange Bergtour, etwa 14 Stunden, angenehmer bewältigen. Gestartet wird in Cheia. Vom Ostrand des Dorfes steigen wir mit einem roten Kreuz markierten Steig folgend östlich berghoch zum Buzaianu Sattel,  Weiter auf einem Kammsteig nach Norden zu den schönen Wiesen unterhalb der Zaganu, 1817 m.

Nun folgt ein etwas schwieriger Wegabschnitt, der zwischen der Zaganu Spitze und dem Arama Turm mit einem Seil gesichert ist. Weiter geht es hinab in einen Bergsattel, von hier aufwärts dem Südgrat folgend zum Gropsoare Gipfel, 1883 m.


Hier haben wir eine umfassende Aussicht auf die gesamte Ciucas Berggruppe. Der weitere Weg über den Kamm liegt einem zu Füßen. Nun geht es nördlich hinab in eine Mulde, hier kommt von links, Westen, der Steig von der Cabana Muntele Rosu herauf. Noch etwa 1000 m Wegstrecke geht es nördlich weiter, danach schwengt die Route nach Nordwesten bergab zum Chirusca Sattel, 1567 m. Weiter geht es zur Cabana Ciucas und unter dem großen Tigai vorbei zum Tigai Sattel, 1745 m.

Bis hierher benötigen wir  9 Stunden. Vom Sattel geht es südwärts weiter bergan zum Kiralyteto, 1827 m. Jetzt immer an der Culmea Ciucas entlang in südlicher Richtung und über den Munte Bratocea, 1722 m, an der Bratocea Spinx vorbei bis zum Passübergang Bratocea.

Natürlich lässt sich diese Bergtour auch entgegen dieser Beschreibung begehen.

 

Karpaten Bergblumen
Karpaten Bergblumen