Die Muntii Parang

Lage:

Die Muntii Parang liegen südöstlich der Stadt Petrosani im westlichen Teil der Südkarpaten. Der Parangul Mare mit 2519 m ist der höchste Berg dieser Gebirgsgruppe und bietet bei seiner Besteigung eine umfassende Rundsicht über die Südkarpaten. Fast alle Gipfel lassen sich ohne große Probleme  besteigen. Südlich des Hauptkamm der Muntii Parang liegen unberühte Wälder und die Wege nach oben sind sehr weit. Besser erschlossen und zugänglich ist diese Gebirgsgruppe von Nordwesten her. Hier führt eine kleine Strasse von Petrosani aus zur Statiunea Parang, im Winter eine sehr besuchtes alpine Skigebiet. Gut markierte Steige leiten den Bergwanderer zum aussichtsreichen Gipfelkamm.

Ein weiterer beliebter Zugang beginnt am Lacul Vidra. Die Strasse führt zum Pasul Groapa Seacä hinauf, und dort beginnt der gute Steig südwärts in Richtung Gipfelkamm. Mehrere Hütten liegen an der Nordseite, hoch oben allerdings nur das Refugiul Agätat.

Für den Moutainbiker bietet eine Nord - Süd Durchquerung die sportliche Herausforderung, des Weiteren läßt sich die gesamte Gebirgsgruppe an einem langen Radtag mit einem Crossbike auch umrunden, landschaftlich Grandios und körperlich am Limit.

 

 

Die Muntii Parang
Die Muntii Parang

Bergtouren und Montainbike - Routen

Landschaftlich schöne Bergtouren führen hoch am Kamm entlang, über alle Gipfel in zwei Tagen, sowie zwei Rad - Routen, die mit dem Bike bewältigt werden können.

 

Cabana Lotrului
Cabana Lotrului