Auf der "Via Dinarica" durch Kroatien

Auf langgestreckten Bergkämmen der "Via Dinarica" aussichtsreich unterwegs.
Auf langgestreckten Bergkämmen der "Via Dinarica" aussichtsreich unterwegs.

Übersicht der Gebirgsetappen durch Kroatien

Der Weiße Weg über die Dinarischen Alpen

Dieser Wegeverlauf führt über alle hohe Gipfel von Kroatien. Bergsteigerisches Können und die Bereitschaft zum großen Rucksack müsst ihr schon mitbringen. Ohne ein Trekkingzelt würde ich diese Tour nicht unternehmen. Vor Mitte Juni sollte man sich nicht auf diesen Weg der "Via Dinarica" aufmachen und Ende Oktober ist sicher Wetterbedingt auch Schluss mit Wandern. Was die bewirteten Berghütten angeht, ist vieles noch sehr variabel. Einheitliche Öffnungszeiten gibt es keine. Im Juli und August waren aber alle bewirteten Hütten offen. Das gelegentlich mal zum Einkaufen ins Tal abgestiegen werden muss, ist aber auch normal. In Kroatien ist die Route meist markiert und beschildert, gilt im Besonderen in den Nationalparks. 

Sechs Nationalparks, vier Naturparks und zwei streng geschützte Naturreservate liegen auf unserem Weg. Ich kann nur dringend raten, sich an die jeweiligen Bestimmungen zu halten. Überall sind Hinweistafeln vorhanden. Bei einigen Parks ist eine Eintrittsgebühr zu bezahlen, unbedingt den Beleg behalten und mitführen.

Über die Etappenzahl kann man beliebig streiten, mindestens  2-3 Wochen benötigt ihr für diese Bergtour. So habe ich nur die Reihenfolge der einzelnen Stützpunkte als Liste mal aneinander gereiht. Ein Problem sind die verfügbaren Wanderkarten. Wer einiger Maßen ein Gespür für die Wegführung hat, kommt mit einer 1:100 000 Karte ganz gut zurecht. Dafür trägt man eben auch nicht zu viele mit.

 

Teilweise sehr gute Wanderwege der "Via Dinarica"
Teilweise sehr gute Wanderwege der "Via Dinarica"
Mit gut gepackten Rucksack unterwegs.
Mit gut gepackten Rucksack unterwegs.

Liste der einzelnen Etappen:

Die Kroaten haben teilweise die Infrastruktur vorhandener Bergsteige genommen zum Umsetzen der "Via Dinarica". Beim Weißen und Grünen Weg wurde auch nicht politisch korrekt gehandelt, man hielt sich einfach nicht an die einzelnen Ländergrenzen. So ergeben sich Überschneidungen und eine Namensvielheit. Die Blaue Wegführung verläuft meist an der Mittelmeer Küste entlang, sowie auf mehreren Inseln vor der Dalmatischen Küste. 

Gestartet wird der Weiße Weg am slowenisch kroatischen Grenzübergang zwischen Babno Polje und Prezid. Danach geht es in Richtung Südosten zum Nationalpark Risnjak und zum gleichnamigen Gipfel auf 1526 m Höhe. Weiter in südlicher Richtung nach Gornje Jelenje und Fuzine. Über Mrkopalj gelangen wir in das streng geschützte Naturreservat Bijele und Samarske stijene. Nun gelangen wir auf den Kapela Bergwanderweg in Richtung Mittelmeer. Über den Verbindungsweg Kapela - Velebit kommen wir nach Senjsko bilo. Nun folgt die Durchquerung des Nationalparks Nördlicher Velebit. Über den mittleren Velebit wandern wir zum südlichen Velebit bis weit nach Struge. Nun folgt der Nationalpark Paklenica.

 

Die bewirtete Berghütte Fotke za Clanak auf der "Via Dinarica" durch Kroatien.
Die bewirtete Berghütte Fotke za Clanak auf der "Via Dinarica" durch Kroatien.

Der Blaue Weg an der adriatischen Küstenregion

Bei der Blauen Wegführung gibt es keine alpinen Schwierigkeiten wie etwa bei dem Weißen Weg.  Gestartet wir hier im slowenischen Portoroz am Mittelmeer und das Ziel lautet erstmal Dubrovnik. Der weitere Weg bis nach Albanien ist derzeit - Dezember 2018 - nicht eindeutig festgelegt, geschweige markiert und beschildert, was aber Abschnittsweise auch für Kroatien gilt. Teilweise könnt ihr euch an die E12 Fernwandermarkierungen halten. Für die Insel Etappen benötigt man die jeweiligen Schiffs Verbindungen. Übernachtet werden kann sehr oft auf wunderschön gelegenen Campingplätze. 

 

Der Grüne Weg im Hinterland der Dinarischen Alpen

Die Grüne Wegführung der "Via Dinarica" bietet die Gelegenheit, unbekannte grüne Landschaften im kontinentalen Gebiet der Dinarischen Voralpen kennen zu lernen. Leider ist die Grüne Route nicht wirklich voll erschlossen und markiert. Teilweise verläuft diese mit dem E6 Fernwanderweg identisch. Mit einem Mountainbike ist dieser Weg jedoch sehr gut befahrbar. Für uns Bergwanderer ergeben sich zusätzliche Möglichkeiten zum Besteigen aussichtsreicher Berggipfel.

 

Auf der Grünen Route der Via Dinarica kommt man zum Plitvicer See - der landschaftliche Höhepunkt !
Auf der Grünen Route der Via Dinarica kommt man zum Plitvicer See - der landschaftliche Höhepunkt !

Geführte Touren auf der "Via Dinarica"

Für kleine Gruppen biete ich die Möglichkeit an, preiswert Wochentouren für die Via Dinarica bei mir zu Buchen. Bedingung ist aber immer, bereit zu sein, ein Zelt mit zu führen. Ab Mitte Juni sind Etappen auf dem Weißen Weg gut zu Wandern. Für April wäre eine Rad Trekkingfahrt auf dem Blauen Weg an der Mittelmeer Küste entlang denkbar. Ich selbst bin beim Überlegen, dies um Ostern 2019 durch zu führen. Dafür biete ich eine preiswerte Art der Mitfahrgelegenheit hiermit an. Einfach per E-Mail bei mir melden.

Für Jugendgruppen sind besonders abenteuerliche Angebote zum Trekken denkbar. Gerade die Dinarischen Alpen sind im Sommer zum Zelten draußen sehr gut geeignet und dazu lässt sich am Ende der Tour ohne viel Reise Aufwand ein Besuch am Meer auf einem Campingplatz organisieren.

 

Hier kann man auch mit dem Mountainbike auf der Via Dinarica unterwegs sein.
Hier kann man auch mit dem Mountainbike auf der Via Dinarica unterwegs sein.